Tag 3

Aufstehen um 05.15 Uhr. Selbstständig frühstücken bis ca. 06.40 Uhr. Um 07.00 Uhr war dann Einkleidung. Jetzt hatte man auch endlich seine Uniform und nicht mehr den Schlumpftarnanzug tragen müssen den wir am ersten Tag erhalten haben. Direkt am Anschluss war wieder ein Arztbesuch angesagt. Zurück im Block sollte nun der Spind eingeräumt werden. Den Rest des Tages hat man dann damit verbracht, die verschiedenen Anzüge im Eiltempo anzuprobieren und wieder zu wechseln. Um 22.00 Uhr war dann Nachtruhe.

Tag 142
Nachdem ich gestern schon um 18.00 Uhr ins Bett gegangen bin, viel mir das Aufstehen heute morgen richtig...
Tag 154
Aufstehen, waschen, anziehen und frühstücken. Danach ging es mal wieder zum Sport in die Halle. Und...
Tag 70
Nun beginnt also die zweite Woche in der Kompanie. Aufstehen, Waschen, Anziehen und Frühstücken, das...
Tag 141
Oh man, der Tag wäre bestimmt doppelt so gut geworden, wenn ich mich nicht so beschissen gefühlt hätte....


Kommentar schreiben

Gehörgangsreste

Röhrenfutter

Bjoreio Tal

Schöpfwerk

Gezwitscher

Netzhautflimmern

Kategorien

Aida (10)
Bundeswehr (159)
Flimmerkiste (18)
Geocaching (33)
Homepage (13)
Leinwand (89)
Rauschen (53)
Simracing (142)
Spielwiese (11)
Vinyl (11)
WordPress (4)