Tag 10

Das Übliche, 05.15 Uhr aufstehen, waschen, anziehen, Bett machen und frühstücken. Danach ging es mehr oder weniger zum Blutspenden. Als wir dann dort waren, wurde uns gesagt, dass wir einen Personalausweis benötigen. Also alles zurück und Ausweis holen. Nachdem wir zurück waren, ging es endlich ans Blutspenden. Nach einigen Vortests wurde mir dann ein halber Liter Blut abgenommen. Nach einer 10 minütigen Ruhepause gab es leckeren Broiler mit Brötchen, Banane und Cola. Zurück im Block wurden nach einer kurzen Verschnaufpause die Waffen wieder zurückgebracht. Danach kam noch der Sicherheitsbeauftragte und hat uns die einfache Sicherheitserklärung in die Hand gedrückt. Diese haben wir allerdings nicht dort ausgefüllt, sondern haben sie erstmal wieder mit nach Hause genommen. Danach war endlich Dienstschluss. Juhu!!! Nach einer ca. 4 1/2 Stunden langen Zugfahrt war ich dann endlich wieder zu Hause. 3 Tage lang keine Befehle entgegennehmen. COOL!!!

Tag 154
Aufstehen, waschen, anziehen und frühstücken. Danach ging es mal wieder zum Sport in die Halle. Und...
Tag 25
Kurz nach halb sechs hab ich mich dann doch noch hoch bemüht. Nach dem Frühstück wurden dann die Waffen...
Tag 204
Eigentlich habe ich ja gedacht, dass wir erst um 07.00 Uhr geweckt werden aber dann kam doch schon um...
Tag 150
Es ist 10 Minuten nach 06.00 Uhr. Ja so langsam sollte ich doch schon mal aufstehen. Waschen, Anziehen,...


Kommentar schreiben

Gehörgangsreste

Röhrenfutter

MDCC Arena

Commerson-Delfine

Gezwitscher

Netzhautflimmern

Kategorien

Aida (10)
Bundeswehr (159)
Flimmerkiste (18)
Geocaching (33)
Homepage (13)
Leinwand (89)
Rauschen (53)
Simracing (142)
Spielwiese (11)
Vinyl (11)
WordPress (4)