Tag 17

Nachdem man zwei Tage lang fast ohne Schlaf durchgemacht hat, fiel es einem sehr schwer frühs aufzustehen. Irgendwie ging es dann aber doch. Dann frühstücken und danach die Waffen abgeholt, um im Lehrsaal diese zu reinigen. Mal wieder, was auch sonst. Noch vor dem Mittag haben wir dann noch die MGs geholt, um noch ein wenig Waffendrill zu betreiben. Nach dem Mittag (Kartoffeln, Bratwurst, Suppe, Quarkspeise) war dann nur noch Unterricht. Der Sozialberater hat einiges über Unterhaltssicherung erzählt. Blah, blah, blah. Nach Dienstschluss um 16.30 Uhr haben wir noch Risiko gespielt.

Tag 14
Das kann ich ja schon vorwegnehmen. Welch ein ruhiger Tag. Aber die Ruhe vor dem Sturm. Naja, zumindest...
Tag 178
Nach den ganzen Anstrengungen der letzten Tage endlich mal wieder ein etwas ruhiger Tag in dieser Woche....
Tag 140
Neue Woche neues Glück. Beim Frühstück hat man davon jedoch wieder mal nichts gemerkt. Zum Sport ging...
Tag 127
Nachdem ich um kurz nach 06.00 Uhr aufgestanden bin musste ich feststellen, dass ich mir höllisch den...


Kommentar schreiben

Gehörgangsreste

Röhrenfutter

Bjoreio Tal

Schöpfwerk

Gezwitscher

Netzhautflimmern

Kategorien

Aida (10)
Bundeswehr (159)
Flimmerkiste (18)
Geocaching (33)
Homepage (13)
Leinwand (89)
Rauschen (53)
Simracing (142)
Spielwiese (11)
Vinyl (11)
WordPress (4)