Tag 52 – Feierliches Gelöbnis

Da ist er nun, der Tag eines Soldaten der im Gedächtnis bleibt, oder auch nicht. Zumindest hat man sich frühmorgens gleich den großen Dienstanzug angezogen und ist damit zum Frühstücken. Ich glaube so vorsichtig habe ich noch nie gegessen, denn jetzt noch einen Fleck zu riskieren, uiuiui. Um 08.30 Uhr glaube ich ging es dann los. Nach Delmenhorst sind wir mit einem recht komfortablen Reisebus gefahren. Allerdings habe ich die meiste Zeit geschlafen. Kaum angekommen, da musste ich mir erstmal die Füße vertreten. Kurz vor Beginn haben wir uns dann nochmal aufgestellt und die Leute nach der Größe geordnet, naja mehr oder weniger. Um 09.45 Uhr ging es dann los. Wir sind einigermaßen im Gleichschritt auf unseren endgültigen Platz marschiert. Noch ein paar Mal ausgerichtet und schon begann die Vorstellung. Nach zig Reden von irgendwelchen „Persönlichkeiten“ und einigen Musikstücken haben wir dann endlich gelobt. Aber vorher muss ich noch erwähnen, dass links neben uns reihenweise Leute umgekippt sind. Das sah teilweise recht krass aus. Nach etlichen Musikstücken war dann das Gelöbnis endlich zu Ende und wir sind wieder zum Bus marschiert. Manche haben dann noch ihre Eltern gesehen und mit denen erzählt. Schwupp in den Bus und ab zurück nach Rotenburg. Nochmal kurz vor dem Hauptmann angetreten und noch zum Essen gegangen. Heute gab es leckeren Fisch mit Reis. Zurück zum Block gab es noch ein paar Fahrzeuge zum Anschauen und noch ein wenig Waffen-, Sachen- und Budenbeschau. Und um 15.00 Uhr war es endlich soweit, Dienstschluss in das verlängerte Wochenende. Donnerstag und Sonntag halb und Freitag sowie Samstag ganz frei. Jetzt ist es nur noch eine Woche in der Grundausbildung und dann geht es ab in die Kompanie. Hoffentlich wird es so locker wie alle sagen, dann kann man nämlich die anderen acht Monate auch noch ertragen.

Tag 204
Eigentlich habe ich ja gedacht, dass wir erst um 07.00 Uhr geweckt werden aber dann kam doch schon um...
Tag 101
Nach dem Frühstück hieß es seit langem mal wieder Sport. Im Anschluss sollten wir noch die Sporthalle...
Tag 36
Ich bin doch wirklich 4 Minuten früher als gestern aufgestanden. 05.36 Uhr zeigte mir der Wecker. Nach...
Tag 85
Seit langem bin ich mal wieder um 5 vor 6 aufgestanden, um endlich richtig frühstücken zu können,...


Kommentar schreiben

Gehörgangsreste

Röhrenfutter

MDCC Arena

Commerson-Delfine

Gezwitscher

Netzhautflimmern

Kategorien

Aida (10)
Bundeswehr (159)
Flimmerkiste (18)
Geocaching (33)
Homepage (13)
Leinwand (89)
Rauschen (53)
Simracing (142)
Spielwiese (11)
Vinyl (11)
WordPress (4)