Tag 101

Nach dem Frühstück hieß es seit langem mal wieder Sport. Im Anschluss sollten wir noch die Sporthalle reinigen, da wir an einem Tag mit Straßenschuhen in die Halle gegangen sind und Behring sich darüber tierisch aufgeregt hat. Zum Mittag sind wir noch in Grün essen gegangen, bevor wir uns in den kleinen Diener geschmissen haben, um am Jahresabschlussessen teilzunehmen. Leider ist beim Essen nichts mehr bei uns hinten am Tisch angekommen, außer Pilze und Soße. Zumindest war um 16.30 Schluss mit Essen und bis 18.00 Uhr sollten wir uns selbstständig unterhalten, bevor es endlich nach Hause ging. Im Zug habe ich diesmal herrlich geschlafen, was nicht gerade die Regel ist.

Tag 185
Da habe ich es heute doch noch geschafft 10 nach 6 aufzustehen. Beim Frühstück gab es mal wieder keine...
Tag 178
Nach den ganzen Anstrengungen der letzten Tage endlich mal wieder ein etwas ruhiger Tag in dieser Woche....
Tag 134
Nachdem ich mich gestern über das Frühstück aufgeregt habe, muss ich es heute ausnahmsweise mal loben....
Tag 50
Herrlich, frühmorgens aufstehen und wissen, dass für den kommenden Tag nichts ansteht. Naja, sich waschen...


Kommentar schreiben

Gehörgangsreste

Röhrenfutter

MDCC Arena

Commerson-Delfine

Gezwitscher

Netzhautflimmern

Kategorien

Aida (10)
Bundeswehr (159)
Flimmerkiste (18)
Geocaching (33)
Homepage (13)
Leinwand (89)
Rauschen (53)
Simracing (142)
Spielwiese (11)
Vinyl (11)
WordPress (4)