Tag 130

Zwar bin ich heute etwas später aufgestanden und habe gedacht, dass ich nun nicht mehr so viel Zeit zum Frühstücken habe, aber wie sich dann herausgestellt hat war sowieso nicht mehr viel zum Essen da. Eigentlich hätte jetzt Sport auf dem Dienstplan gestanden, aber dann wurde uns gesagt, dass wir AMILA haben. Also sind wir dann mit dem ersten Zug zusammen in strömendem Regen zum Westtor und zurück gelaufen. Im Anschluss daran wurde die komplette 5. Kompanie in den Lehrsaal befohlen. Dort wurden dann wegen einer neuen Regelung einige Dienste gestrichen und es wurde noch einiges über Jakobi und die Kantine gesagt. Den Rest der Zeit haben wir noch rumgesessen, ein wenig Stuben- und Klavierreinigen gemacht und auf Dienstschluss gewartet, welcher dann auch endlich um 11.30 Uhr ausgerufen wurde.

Tag 161
Bevor ich anfange, muss ich noch einige Dinge zum Sonntag sagen. Erstens habe ich es noch nie so stark...
Tag 149
Ich glaube, heute bin ich das erste Mal noch vor 06.00 Uhr aufgestanden. Aber das Frühstück, ohne Worte....
Tag 59
Kaum zu glauben, aber es sind schon 59 Tage geschafft und wohl die anstregensten der ganzen zehn Monate....
Tag 58
Ich stehe irgendwie von Tag zu Tag immer später auf. Vielleicht liegt es daran, dass ich in der Kompanie...


Kommentar schreiben

Gehörgangsreste

Röhrenfutter

MDCC Arena

Commerson-Delfine

Gezwitscher

Netzhautflimmern

Kategorien

Aida (10)
Bundeswehr (159)
Flimmerkiste (18)
Geocaching (33)
Homepage (13)
Leinwand (89)
Rauschen (53)
Simracing (142)
Spielwiese (11)
Vinyl (11)
WordPress (4)