Tag 147

06.10 Uhr frühmorgens in Rotenburg. Der Mond scheint, der Regen fällt, es ist kalt. So in etwa könnte man es beschreiben. Das Frühstück ging heute wieder einmal. Danach hatten wir wie jeden Montag Sport. Und diesmal haben wir kein Fußball sondern Völkerball gespielt. Ich habe dort die Strohpuppe gespielt. Den Rest des Vormittags hatten wir dann noch etwas Unterricht. Das Mittagessen war sowas von schlecht, dass man eigentlich nur die Kartoffeln essen konnte. Den ganzen Nachmittag haben wir eigentlich nur den DÜ-Trupp aufgebaut und eine Verbindung hergestellt. Wobei wir dann recht witzige Funksprüche durchgegeben haben. Zu erwähnen ist noch, dass beim Auf- und Abbau es in Strömen geregnet und heftigst gestürmt hat. Um 16.30 Uhr war dann endlich Dienstschluss.

Tag 175
Beim Frühstück konnte ich heute mal eine freudige Veränderung feststellen, denn es gab seit langem...
Tag 140
Neue Woche neues Glück. Beim Frühstück hat man davon jedoch wieder mal nichts gemerkt. Zum Sport ging...
Tag 212
Nachdem nun vom FüUstgZg nur noch ich, Sudrow und unser Leutnant übrigeblieben sind haben wir den ganzen...
Tag 149
Ich glaube, heute bin ich das erste Mal noch vor 06.00 Uhr aufgestanden. Aber das Frühstück, ohne Worte....


Kommentar schreiben

Gehörgangsreste

Röhrenfutter

MDCC Arena

Commerson-Delfine

Gezwitscher

Netzhautflimmern

Kategorien

Aida (10)
Bundeswehr (159)
Flimmerkiste (18)
Geocaching (33)
Homepage (13)
Leinwand (89)
Rauschen (53)
Simracing (142)
Spielwiese (11)
Vinyl (11)
WordPress (4)