Tag 163

Die folgenden drei Tage sind eigentlich recht schnell erzählt. Am Vormittag haben wir nochmal die DÜ-Trupps aufgebaut, um eine Reichweitenüberprüfung durchzuführen. Dazu sind wir runter zum Flugfeld, aber bevor ich dort runter gegangen bin hatte ich mit Leidel, Sattelkau und Uffz Reinke noch Wachbelehrung, denn ich habe heute meine erste Wache. Bis zum Mittag haben wir dann wie gesagt noch die Reichweitenüberprüfung durchgeführt. Nach dem Mittag hat die Wachmannschaft die Waffen empfangen und sind dann um 13.30 Uhr runter zur Wache gefahren. Dort wurden wir dann noch vergattert und unsere Waffen wurden aufmunitioniert. Danach war dann nach dem Schichtsystem immer Wechsel am Posten. Ich hatte dann erste mal von 16.00 – 17.00 Uhr. Zwischendurch haben wir noch erfahren, dass wir wahrscheinlich noch einen Häftling bekommen, diesen haben wir aber in den zwei Tagen nicht gesehen. Dann gab es um 17.00 Uhr endlich Abendbrot. Um 18.00 Uhr haben wir noch die Fahne runter geholt. Bis 24.00 Uhr hieß es dann nur die Zeit totschlagen, denn danach hatte ich Schlafpause, um mir auch endlich meine Erkältung auszukurieren.

Tag 157
Nachdem ich dann doch schon um kurz vor halb sieben aufgestanden bin, war es fürs Frühstück natürlich...
Tag 203
Nachdem ich mich letzte Woche richtig gut erholen konnte, sollte es diese Woche raus zum BIWAK gehen....
Tag 149
Ich glaube, heute bin ich das erste Mal noch vor 06.00 Uhr aufgestanden. Aber das Frühstück, ohne Worte....
Tag 164
Ab 05.00 Uhr war ich dann wieder mit Posten dran. So ab 06.00 Uhr wurde es dann richtig voll. Dazu wurden...


Kommentar schreiben

Gehörgangsreste

Röhrenfutter

MDCC Arena

Commerson-Delfine

Gezwitscher

Netzhautflimmern

Kategorien

Aida (10)
Bundeswehr (159)
Flimmerkiste (18)
Geocaching (33)
Homepage (13)
Leinwand (89)
Rauschen (53)
Simracing (142)
Spielwiese (11)
Vinyl (11)
WordPress (4)