Tag 164

Ab 05.00 Uhr war ich dann wieder mit Posten dran. So ab 06.00 Uhr wurde es dann richtig voll. Dazu wurden dann auch alle Tore geöffnet und alle standen Posten. Danach ging es zum Frühstück. Von 09.00 bis 11.00 Uhr hatten dann ich und Sattelkau Streifen, zwischendurch bin ich fast erfroren. Um 11.30 Uhr ging es noch schnell zum Essen bevor ich von 13.00 bis 14.00 Uhr meinen letzten Dienst hatte. Danach war nur noch die Übergabe und dann sind wir zurück zum Block und haben dort erfahren, dass wir noch schnell vor Dienstschluss 3000m auf Zeit laufen. Bei mir ist da natürlich keine Zeit bei rausgekommen. Und war endlich Dienstschluss. Völlig geschafft und mit einer riesigen Erkältung habe ich mich gleich ins Bett gelegt.

Tag 163
Die folgenden drei Tage sind eigentlich recht schnell erzählt. Am Vormittag haben wir nochmal die DÜ-Trupps...
Tag 22
Viertel nach 06.00 Uhr wurden so langsam alle wach. Vor uns stand ein ereignisreicher Tag. Frühs sind...
Tag 155
Herrlich wenn man länger als 9 Stunden schläft. Also noch schnell gewaschen, angezogen und Bett gemacht...
Tag 149
Ich glaube, heute bin ich das erste Mal noch vor 06.00 Uhr aufgestanden. Aber das Frühstück, ohne Worte....


Kommentar schreiben

Gehörgangsreste

Röhrenfutter

Bjoreio Tal

Schöpfwerk

Gezwitscher

Netzhautflimmern

Kategorien

Aida (10)
Bundeswehr (159)
Flimmerkiste (18)
Geocaching (33)
Homepage (13)
Leinwand (89)
Rauschen (53)
Simracing (142)
Spielwiese (11)
Vinyl (11)
WordPress (4)