Tag 205

Naja, besonders gut ausschlafen konnte man diese Nacht nicht besonders gut. Nach dem Antreten musste ich erstmal das Frühstück nachholen, da ich doch etwas spät aufgestanden bin. Am Vormittag sind wir wieder nach Haberloh gefahren, um diesmal auch noch die G3 Übungen zu schießen. Das Mittagessen gab es auch wieder dort. Nach dem Essen Rückfahrt nach Hellwege, um die restlichen Ausbildungen abzuschließen. Dabei waren der Alarmposten und die Streife. Heute sollte dann mal etwas im Dunkeln stattfinden. Aber zuerst habe ich noch eine schlechte Nachricht beim Antreten nach dem Abendbrot erhalten, ich habe heute Wache. Danach hieß es laut Dienstplan „Fahren bei Nacht“. Für mich hieß dies eigentlich nur an einer Kreuzung zu stehen und darauf zu warten, dass die Fahrzeugkolonne vorbeikommt und ich ihr dann den Weg leuchte. Zum Glück war dies dann endlich um kurz vor 23.00 Uhr Schluss. Danach habe ich mich noch bis zu meiner Wache aufs Ohr gehauen.

Tag 192
Heute habe ich mal wieder Wache. Direkt nach dem Antreten sollte dann auch schon die Wachbelehrung stattfinden....
Tag 204
Eigentlich habe ich ja gedacht, dass wir erst um 07.00 Uhr geweckt werden aber dann kam doch schon um...
Tag 206
Um 03.45 Uhr kam Prasser an mein Zelt und meinte ich soll aufstehen. Das konnte nur heißen, dass meine...
Tag 163
Die folgenden drei Tage sind eigentlich recht schnell erzählt. Am Vormittag haben wir nochmal die DÜ-Trupps...


Kommentar schreiben

Gehörgangsreste

Röhrenfutter

MDCC Arena

Commerson-Delfine

Gezwitscher

Netzhautflimmern

Kategorien

Aida (10)
Bundeswehr (159)
Flimmerkiste (18)
Geocaching (33)
Homepage (13)
Leinwand (89)
Rauschen (53)
Simracing (142)
Spielwiese (11)
Vinyl (11)
WordPress (4)