Die Insel des Prof. Bazformator

Am 29. Oktober veranstalteten die Offenen Kanäle in Sachsen-Anhalt zum 13. Mal den Jugendvideopreis Sachsen-Anhalt. Vieles gab es zu sehen – Nachdenkliches, Lustiges, Gruseliges, Unterhaltsames, Sozialkritisches und Trash. Und eine Perle des Trashs war „Die Insel des Prof. Bazformator“. Nicht zu Unrecht erhielt dieses Video, Clip, Kurzfilm, oder wie man es auch nennen möge, den ersten Preis der Jury.

Der zweite Teil ist übrigens schon im Entstehen. Ich bin auf alle Fälle gespannt. Und vielleicht werden einige Fragen geklärt – was war in dem Koffer mit dem Mann dran, was wurde aus dem bukligen Butler, wie lange reicht der Sauerstoff für Professor Bazformator und ist die Erde wirklich explodiert?

Homepage der Macher

Das Universum des Prof. Bazformator
Da isser nun, der langersehnte zweite Teil der Bazformator-Trilogie. Die Premiere konnte ich leider...
Alternativ- und Querdenken
So lautete der Titel einer Veranstaltung zum Auftakt der Reihe „Science & Society – wer denkt, verändert!“...
emotion – die MVB bewegt …
...so oder so ähnlich hatte ich mir die Sache gedacht. Die Magdeburger Verkehrsbetriebe hatten nämlich...
Tag 29
Es ist 05.36 Uhr auf dem Radiowecker den Ebbert am Montag mitgebracht hat. Danach ein schon wie üblich...

1 Kommentar
  1. 29.11.2006

    Danke für den Blogeintrag!
    Das motiviert uns!
    Cool.


Kommentar schreiben

Gehörgangsreste

Röhrenfutter

MDCC Arena

Commerson-Delfine

Gezwitscher

Netzhautflimmern

Kategorien

Aida (10)
Bundeswehr (159)
Flimmerkiste (18)
Geocaching (33)
Homepage (13)
Leinwand (89)
Rauschen (53)
Simracing (142)
Spielwiese (11)
Vinyl (11)
WordPress (4)