Abseits der Hektik

geo_0708_010
Ein kleine abendliche Runde brachte mich zunächst an eine alte bekannte Stelle. Bei Immanuel hatte ich es schonmal vor einiger Zeit versucht. Allerdings hatte ich ihn beim ersten mal nicht finden können. Dies lag nicht zuletzt an ein paar Muggels, die nahe am Ufer fischten und ich nicht so suchen konnte, wie ich es gerne gewollt hätte. Doch diesmal konnte ich, nach kurzer Kletterei, den Cache endlich in meinen Händen halten. Einzig die Vegetation, bestehend aus lästigen Brennnesseln, machte mir etwas zu schaffen. Auf dem Rückweg wartete dann noch der Wasserfall auf mich. Nach einer Umrundung des Zielgebietes war der Zugriff dann aber doch noch erfolgreich. Witzigerweise wurde der Wasserfall in einen kleinen Staudamm umfunktioniert, da zur Zeit der Elbpegel sehr niedrig ist. So können es sich aber die Strandliebhaber, hinter der Staumauer, an den breiten und trockenen Stränden gemütlich machen.

Urban Hunting
Endlich war wieder besseres Wetter und ich ging diesmal in der großen Stadt auf die Jagd. Was mir schnell...
Zeitreise beim Cachen
Was man nicht alles für tolle Sachen beim Cachen entdeckt. Dazu aber später erst mehr. Ich machte...
DOM – Texas
Nach einer etwas längeren Pause ging es diesmal ins wärmere Texas. Allerdings blies ein ziemlich starker...
DOM – Chicagoland
Die Saison hatte ansich schon vor zwei Rennen begonnen, doch erst jetzt konnte ich auch in der DOM,...


Kommentar schreiben

Gehörgangsreste

Röhrenfutter

Commerson-Delfine

Matrah, Oman

Gezwitscher

Follow Me on Twitter

Netzhautflimmern

Kategorien

Aida (10)
Bundeswehr (159)
Flimmerkiste (18)
Geocaching (33)
Homepage (13)
Leinwand (89)
Rauschen (53)
Simracing (142)
Spielwiese (11)
Vinyl (11)
WordPress (4)