DOM – Chicagoland

Da ich noch immer enorm stinkig bin, wird dieser Beitrag kurz und knapp. Mein erstes Pre-Quali nur knapp geschafft, danach aber im entscheidenden Moment das Auto im eigentlichen Qualifying auf die 6. Position gestellt. Zu Beginn des Rennens gut mitgeschwommen und mich am perfekten Setup erfreut. Dann mit einigen wenigen eine andere Pitstrategie verfolgt und dadurch ans Ende des Feldes gerutscht. Beim Restart, durch eine Unachtsamkeit, den vor mir fahrenden Matthias Bayer umgedreht und dadurch eine Stop-and-go Strafe kassiert. Unter Grün dann fast zwei Runden verloren. Als Lapper dann dem Feld hinterher und nur knapp einer weiteren Überrundung entgangen. Nach dem Boxenstopp auf Risiko gesetzt und alles versucht mir die Runde zurück zu holen. Im einzigen langen Greenstint den beiden Führenden Hackmann und Wilke über 30 Runden ausgezeichnet folgen können und viele Plätze gutgemacht. Trotz Gelbphase blieb aber kein Platz zum Zurückrunden.

Die Anzeige zeigte noch 28 zu fahrende Runden. Wieder frische Reifen und ein neuer Versuch. Von einigen Lappern aufgehalten worden und dadurch wieder keine Möglichkeit zum Zurückrunden bekommen. Nach harten Auseinandersetzungen im Mittelfeld dann endlich wieder zurück in der Leadlap – Platz 17. Es sind noch zehn Runden zu fahren. Dann der Schock. Beim Vormarsch in die Realität, genauer gesagt, auf den Desktop geschmissen worden. Stocksauer die Absturzbestätigung weggeklickt und wieder am Rennen teilgenommen. Mit zwei Runden Rückstand gab es keinen Blumentopf mehr zu gewinnen und mit völlig leerem Kopf dann die letzten zwei Runden absolviert.

Was wäre mit diesem Setup heute möglich gewesen. Doch mit der Pest an den Händen, reichte es nur für eine Platzierung in den Top 30. Enttäuschend. Ziemlich bescheiden verläuft die Saison der DOM momentan für mich. Aber jetzt kann es nur noch besser werden – hoffentlich.

DOM – Kansas
         Endlich mal wieder ein DOM-Rennen ganz nach meinem Geschmack....
GNOS – Bristol
         Recht unvorbereitet ging es in den Nudeltopf in Bristol....
DOM 1 – Watkins Glen
Das letzte Rennen vor der Sommerpause, in Watkins Glen, auf einem der beiden einzigen Straßenkurse,...
GNOS – Chicagoland
         Zweites Rennen, neues Glück. Hatte ich vor zwei Wochen...


Kommentar schreiben

Gehörgangsreste

Röhrenfutter

Commerson-Delfine

Matrah, Oman

Gezwitscher

Follow Me on Twitter

Netzhautflimmern

Kategorien

Aida (10)
Bundeswehr (159)
Flimmerkiste (18)
Geocaching (33)
Homepage (13)
Leinwand (89)
Rauschen (53)
Simracing (142)
Spielwiese (11)
Vinyl (11)
WordPress (4)