Berlinale 2011: Familiar Grounds

En terrains connus | Familiar Grounds
R: Stéphane Lafleur
Kanada 2011
Französisch
D: Francis La Haye, Fanny Mallette, Sylvain Marcel, Michel Daigle
Forum

Etwas, nein, viel ruhiger und in einem kleinen Rahmen geht es mit diesem Film aus Kanada weiter. Die Stimmung erinnert stark an Fargo. Auch die Story ist ähnlich schräg. So wird die Handlung bei Familiar Grounds durch die Ankündigung von drei Unfällen vorangetrieben. Gespannt wartet man nach der Titeleinblendung auf den kommenden Unfall. Nicht nur das, auch die Entwicklung der Handlung bleibt spannend. Alles wirkt sehr stimmig. Sowohl Kulisse, Kameraführung, Soundtrack, Geräuschkulisse und die Protagonisten selbst wirken wie aus einem Guss. Leider schlug mir meine Müdigkeit zum Ende hin ein Schnippchen. So sah ich leider nur noch die letzten Minuten des bis dahin fabelhaft atmosphärischen Films. Da muss definitiv nochmal eine Zweitsichtung her.

Berlinale 2011: Es geht wieder los
Da ich in den vergangenen Monaten nicht wirklich oft die Gelegenheit hatte ins Kino zu gehen und die...
Berlinale 2011: Switez
Switez | The Lost Town of Switez | Switez - Die verlorene Stadt R: Kamil Polak Polen, Schweiz,...
Berlinale 2011: Paranmanjang
PARANMANJANG | Night Fishing | Nachtangeln R: PARKing CHANce (PARK Chan-wook, PARK Chan-kyong) Republik...
Berlinale 2011: Scenes From The Suburbs
Scenes From The Suburbs R: Spike Jonze USA, Kanada 2010 Englisch D: Sam Dillon, Zoe Graham, Zeke...


Kommentar schreiben

Gehörgangsreste

Röhrenfutter

Commerson-Delfine

Matrah, Oman

Gezwitscher

Follow Me on Twitter

Netzhautflimmern

Kategorien

Aida (10)
Bundeswehr (159)
Flimmerkiste (18)
Geocaching (33)
Homepage (13)
Leinwand (89)
Rauschen (53)
Simracing (142)
Spielwiese (11)
Vinyl (11)
WordPress (4)