Archiv der Kategorie ‘Bundeswehr’

Tag 215, 216, 217, 218, 219, 220, 221, 222 u. 223

Urlaub (dienstfrei)


Tag 214

Aufgestanden, noch zwei Runden gedreht, gefrühstückt und dann den Dienst an OG Schloo abgegeben. Danach bin ich dann weg und habe erstmal eine Woche lang Urlaub.


Tag 213

Nein dies ist kein Scherz, aber heute habe ich meinen ersten UvD. Nach dem morgendlichen Antreten habe ich Flieger Merchel abgelöst. Es gab zwar viel Neues aber nichts Weltbewegendes. Abgesehen von ein paar Anrufen war alles ruhig. Zu meinem Glück hatte die Kompanie dann auch noch früher Dienstschluss. Den Rest des Tages habe ich damit verbracht meine Runden zu drehen und viel, sehr viel zu lesen. Um kurz vor 22.00 Uhr bin ich dann schlafen gegangen.


Tag 212

Nachdem nun vom FüUstgZg nur noch ich, Sudrow und unser Leutnant übrigeblieben sind haben wir den ganzen Tag lang Waffen gereinigt. Aber eigentlich waren es nur zwei G3s, den Rest der Zeit haben wir fern gesehen. Bevor wir nun Dienstschluss hatten, haben wir noch den Flur gefegt und das Zugführerbüro gereinigt. Danach hatten wir dann Schluss.


Tag 211

Am Morgen danach war allerdings eine lustige Situation. Auf einmal stand unser OvWa in Socken vor seinem Wachlokal und ist wild vor dem Fenster herumgelaufen und kam dann zu uns ins Wachlokal. Zuerst hat er in den Schlüsselkasten geschaut und als er nichts gefunden hatte sagte er, dass er pinkeln wollte und sich dabei ausgeschlossen hat. Sein Glück war, dass wir noch einen Schlüssel da hatten. Leider war dies auch die einzige lustige Szene am heutigen Tage. Um kurz vor 14.00 Uhr war dann mal wieder Ende mit der Wache. Den Rest des Nachmittags haben wir noch damit verbracht das Büro in unserer Halle zu reinigen. Irgendwann hat dann auch dieser Tag geendet.


Tag 210

Na das kann ja eine heitere Woche werden, denn es haben alle aus meinem Zug diese Woche noch Urlaub genommen. Doch welch Überraschung am Morgen, Sudrow ist die Woche auch noch hier, da er keinen Urlaub mehr hat. Am Vormittag hieß es dann Waffenreinigen. Zwischendurch hatte ich mit „Schumi“ Schuhmacher noch Wachbelehrung bei OFw Romstedt. Nach dem Mittag haben wir so langsam unsere Waffen geholt und sind ganz langsam runter zur Wache gelaufen. Dort ist alles abgelaufen wie immer. Nur das ich leider von 20.00 bis 01.00 Uhr Nachtruhe hatte.


Tag 207, 208 u. 209

Urlaub, Wochenende (dienstfrei)


Seiten (23): [1]2345...1020...Letzte

Gehörgangsreste

Röhrenfutter

Commerson-Delfine

Matrah, Oman

Gezwitscher

Follow Me on Twitter

Netzhautflimmern

Kategorien

Aida (10)
Bundeswehr (159)
Flimmerkiste (18)
Geocaching (33)
Homepage (13)
Leinwand (89)
Rauschen (53)
Simracing (142)
Spielwiese (11)
Vinyl (11)
WordPress (4)