Beiträge mit dem Tag ‘Playstation’

Tag 143

Zum Glück ging heute morgen der Wecker an. Man mag es kaum glauben, aber zum Frühstück gab es heute sogar mal Cornflakes. Am Vormittag sind wir wieder runter zu den DÜ-Trupps, um dort den Feldverteiler kennenzulernen. Noch vor der NATO-Pause sind wir wieder zurück zum Block. Nach der Pause hieß es dann, dass der Wochentest noch vor dem Mittag geschrieben wird. Dies ist dann auch eingetreten. Das war dann abgesehen von einer längeren Wartepause doch recht gut ( Kroketten mit Schnitzel ). Nach dem Mittag haben wir mal wieder das SEA erklärt bekommen. Nachdem dies erledigt war, haben wir den DÜ-Trupp komplett aufgebaut. Heute wurde dann auch mal eine Verbindungsaufnahme durchgeführt. Pünktlich zum AMILA waren wir dann wieder zurück im Block. Heute Mittag haben wir übrigens unser HighTechEquipment um eine Playstation erweitert. Der Abend wurde damit natürlich gleich ausgefüllt.


Tag 87

Seit langem gibt es mal wieder Marmelade zum Frühstück. Aber leider immernoch keine Cornflakes oder ähnliches. Zumindest hätte ich nicht gedacht, dass Tage noch langweiliger sein können, als die die letzten Tage. Aber so kann man sich täuschen. Abgesehen von wenigen kleinen Putz- und Aufräumaktionen ist nichts passiert. Die ganze Zeit haben wir nur rumgesessen und gewartet, da heute die Abnahme der Fahrzeuge war. Zum Mittag gab es heute Pommes und zwei Frikadellen dazu, eigentlich recht lecker. Bis um 15.00 Uhr haben wir dann wieder rumgesessen, bevor Amila auf dem Plan stand. Heute habe ich mal meine Zeit gestoppt, vom Block bis zu den Eisenbahngleisen und zurück, habe ich 15:20 Minuten gebraucht, mal sehen, ob man das noch verbessern kann. 16.30 Uhr war dann Dienstschluss und abgesehen davon, dass Magula noch am Abend mit seiner Playstation vorbei gekommen ist und sage und schreibe über vier Stunden Final Fantasy VII, eines für mich der langweiligsten Spiele, gespielt hat, ist nichts mehr gelaufen, an dem heutigen, laaaangweiligen Tag.

Lustiges im Nachtrag (Wtze von Weimann):

Was ist grün und blau?
Eine Frau nach der Vergewaltigung.

Was macht man mit einer Kurzhaarigen nachdem man sie gefickt hat?
In den Kinderwagen zurücklegen.

Zwei SFOR-Soldaten im Krieg. Meint der eine, ich muss mal pissen. Wenn ich in einer halben Stunde nicht wieder da bin, dann schreibe eine Verlustmeldung.
Eine halbe Stunde vergeht, dann eine ganze Stunde. Vier Stunden sind mittlerweile vergangen und der andere ist immernoch nicht da. Plötzlich kommt der andere mit einem strahlenden Gesicht zurück. Fragt der eine, was ist denn gewesen? Sagt der andere, unterwegs habe ich eine Frau getroffen und diese dann gefickt, von vorn, von hinten und in die Titten. Fragt der eine, und hat sie dir einen geblasen? Nein, den Kopf habe ich nicht gefunden.


Röhrenfutter

Bjoreio Tal

Schöpfwerk

Gezwitscher

Netzhautflimmern

Lieblinge

Kategorien

Aida (10)
Bundeswehr (159)
Flimmerkiste (18)
Geocaching (33)
Homepage (13)
Leinwand (93)
Rauschen (53)
Simracing (142)
Spielwiese (11)
Vinyl (11)
WordPress (4)