Beiträge mit dem Tag ‘AGA’

Tag 177

Heute bin ich sogar schon vor 06.00 Uhr wach geworden. Aufgestanden bin ich allerdings erst um kurz nach sechs. Zum Frühstück kann ich nur eines sagen, seitdem die AGA wieder aus dem Urlaub zurück ist, gibt es natürlich auch keine Cornflakes mehr. Nach dem Antreten sind wir gleich nach dem Waffenempfang in den Luhner-Forst gefahren. Die erste Station war beim Stuffz Dreier auch Smudo genannt. Da haben wir die Sachen mit der Meldung verinnerlicht. Im Anschluss daran hatten wir eine kleine SFOR-Ausbildung, und zwar wie man Kriegsgefangene durchsucht und festnimmt. Nach dem Mittag sind wir wieder rausgefahren. An der dritten Station war die Ausbildung für den Wachposten und für die Streife bei Uffz Hönisch und Uffz Scharfe. Zwischendurch hatte es natürlich, wie die ganze Woche schon, immer wieder mal gehagelt und geschneit. An der letzten Station gab es beim Stuffz Hocke eine Auffrischung der San-Ausbildung. Danach sind wir endlich wieder reingefahren. Bis kurz nach vier haben wir noch die Waffen gereinigt. Um 16.30 Uhr war dann endlich Dienstschluss. Und diese beschissene Woche ist fast zuende.


Tag 128

Eigentlich hatte ich mich heute morgen so richtig auf ein schönes Frühstück gefreut, aber leider waren außer sehr widerlicher Wurst und Rübenkraut, weder Cornflakes noch irgendein Aufstrich da. Und warum das Ganze? Die AGA (Allgemeine GrundAusbildung) hatte vorher schon alles wegegessen, da diesmal über 100 neue Funkies gekommen sind. Aber anscheinend muss man sich jetzt damit abfinden, dass das Essen ab sofort immer schnell knapp werden wird. Am Vormittag sind wir dann mit den DÜ-Trupps zur Pio-Lichtung gefahren, um dort die Gerätschaften zu überprüfen. Vor dem Mittag hatten wir dann im Block noch eine kleine Pause, bevor es dann zum Essen ging. Da gab es leckere Pommes, Schnitzel und als Nachspeise, seit langem mal wieder, Vanillie-Eis. Bis ca. 15.00 Uhr waren wir dann nochmal auf der Pio-Lichtung, um diesmal unsere Fähigkeiten in Einweisertätigkeiten zu verbessern. Nachdem vor dem Zugführerbüro nochmal Antreten war haben wir dann einem AMILA zum Abschluss des Tages gelaufen.


Röhrenfutter

Bjoreio Tal

Schöpfwerk

Gezwitscher

Netzhautflimmern

Lieblinge

Kategorien

Aida (10)
Bundeswehr (159)
Flimmerkiste (18)
Geocaching (33)
Homepage (13)
Leinwand (93)
Rauschen (53)
Simracing (142)
Spielwiese (11)
Vinyl (11)
WordPress (4)