Beiträge mit dem Tag ‘Hönisch’

Tag 190

Heute ging es gleich frühs mit Unterricht los. Zuerst haben wir ein Video über den Einsatz der Eloka in Bosnien-Herzigowina angeschaut. Danach gab es noch ein Video über die Waffen-SS. Nach dem Mittag hat Uffz Hönisch noch etwas über die Vorgesetztenverordnung erzählt. Anschließend haben wir noch über das Besprochene einen Test geschrieben. Um 15.40 Uhr war Antreten im Sportanzug im den AMILA zu laufen. 16.30 Uhr war dann Dienstschluss.


Tag 189

Ab um 02.00 Uhr ging es weiter. Eigentlich war dies keine besondere Wache, außer dass um kurz vor 14.00 Uhr ein Oberfeldwebel bei uns vorbei kam, der unbedingt in die Zelle wollte. Nach der Wache hatten wir noch kurz Unterricht bei Uffz Hönisch im Ausbildungsblock. Um 16.30 Uhr war dann auch heute Dienstschluss.


Tag 179

Endlich, der letzte Tag in dieser Woche. Nach dem Frühstück hatten wir wie jeden Freitag Sport in der Halle. Fußball natürlich. Als wir im Block zurück waren stand wieder einmal Politische Bildung auf dem Plan, heute mit Uffz Hönisch mit einem Vortrag über die Hessenwahl Anfang dieses Monats. Der Vortag war zwar nicht so doll aber eine weitere Stunde vergangen. Wir sind dann noch alle runter zur Halle im T-Bereich, um die Fahrzeuge zu reinigen und die Halle auf Vordermann zu bringen. Nachdem auch dies erledigt war, ging es runter zum Block und dann hatten wir auch schon Dienstschluss.


Tag 177

Heute bin ich sogar schon vor 06.00 Uhr wach geworden. Aufgestanden bin ich allerdings erst um kurz nach sechs. Zum Frühstück kann ich nur eines sagen, seitdem die AGA wieder aus dem Urlaub zurück ist, gibt es natürlich auch keine Cornflakes mehr. Nach dem Antreten sind wir gleich nach dem Waffenempfang in den Luhner-Forst gefahren. Die erste Station war beim Stuffz Dreier auch Smudo genannt. Da haben wir die Sachen mit der Meldung verinnerlicht. Im Anschluss daran hatten wir eine kleine SFOR-Ausbildung, und zwar wie man Kriegsgefangene durchsucht und festnimmt. Nach dem Mittag sind wir wieder rausgefahren. An der dritten Station war die Ausbildung für den Wachposten und für die Streife bei Uffz Hönisch und Uffz Scharfe. Zwischendurch hatte es natürlich, wie die ganze Woche schon, immer wieder mal gehagelt und geschneit. An der letzten Station gab es beim Stuffz Hocke eine Auffrischung der San-Ausbildung. Danach sind wir endlich wieder reingefahren. Bis kurz nach vier haben wir noch die Waffen gereinigt. Um 16.30 Uhr war dann endlich Dienstschluss. Und diese beschissene Woche ist fast zuende.


Röhrenfutter

Bjoreio Tal

Schöpfwerk

Gezwitscher

Netzhautflimmern

Lieblinge

Kategorien

Aida (10)
Bundeswehr (159)
Flimmerkiste (18)
Geocaching (33)
Homepage (13)
Leinwand (93)
Rauschen (53)
Simracing (142)
Spielwiese (11)
Vinyl (11)
WordPress (4)