Beiträge mit dem Tag ‘Marvin Aulmann’

GNOS – Phoenix

        
Ohne weitere Vorbereitungen startete ich heute in Phoenix. Das Setup musste ich mir noch von einem Cup Car umbauen lassen und drehte zunächst recht zögerlich meine ersten Runden. Kurz vor Ablauf des Practice war kaum noch Zeit zum Testen eines guten Setups für das Qualifying. So reichte es bei 20 Teilnehmern auch nur für einen 8. Startplatz. Immerhin musste ich nicht von ganz hinten starten. Im Warmup nahm ich nochmal ein wenig Feintuning am Fahrzeug vor und hoffte dann die besten Einstellungen für das Rennen gefunden zu haben. mehr


GNOS – Las Vegas

vegas1.jpg    vegas2.jpg    vegas3.jpg
Als Führender in der Gesamtwertung ging es diesmal ins Glücksspielerparadies Las Vegas. Und eine Glücksveranstaltung sollte es werden. War ich im Practice noch gut mit dabei, patzte ich leider in der Qualifikation. Die erste Runde war schon nicht fehlerfrei und in der zweiten schnellen Runde warf ich den Wagen komplett weg. So reichte es nur für einen 11. Platz. Doch mit der Hoffnung auf einige Longruns rechnete ich mir zumindest gute Chancen auf eine Top 5 Platzierung aus. mehr


DOM – Kansas

kansas01.jpg    kansas02.jpg    kansas03.jpg
Endlich mal wieder ein DOM-Rennen ganz nach meinem Geschmack. Meine zweite Prequali als Erster beendet und in der Hauptqualifikation dann den Wagen auf die Vier gestellt. Bedingt durch das kalte Wetter und dem böigen Wind stimmte ich das Setup ganz auf Longrun ab. Hier und da machte ich die letzten Einstellungen am Setup und drehte noch ein paar Trainingsrunden. Danach ging es auch schon in die Startaufsstellung. mehr


GNOS – Chicagoland

chicago01.jpg    chicago02.jpg    chicago03.jpg
Zweites Rennen, neues Glück. Hatte ich vor zwei Wochen noch knapp das Rennen verloren, versuchte ich es diesmal erneut. Der Speedway in Joliet wird fast voll gefahren, nur vor den Turns wird kurz gelupft. Deshalb war es hier auch entscheidend sparsam mit den Reifen zu haushalten. Das Qualifying hatte ich dann etwas in den Sand gesetzt. Nur Startplatz 11 lautete das Ergebnis nach den zwei nicht so schnellen Runden. Ich startete also mitten im Getümmel. mehr


GNOS – Daytona

daytona01.jpg    daytona02.jpg    daytona031.jpg
Jetzt hat sie also offiziell begonnen, die neue Saison der Grand National Open Series. Traditionell ging es auf den Superspeedway in Daytona. Ohne große Erwartungen startete ich ins Training. Das Setup aus der letzten Saison war soweit stimmig und so konnte es schnell losgehen. Kurz darauf stand auch schon das Qualifying an, bei dem ich nur knapp die Pole Position verpasste. Mit wenigen Hundertstel Rückstand reichte es nur für den dritten Startplatz. Aber immerhin befand ich mich zu Beginn auf der unteren Linie. Dies erleichterte die Sache ungemein. mehr


DOM – Talladega

dega01.jpg    dega02.jpg    dega03.jpg
Das zweite und letzte Mal ging es auf den Superspeedway in Talladega. Und was die Superspeedways allgemein betrifft, legte ich mir auch diesmal keine besondere Strategie zurecht. Das Wetter war mit 79°F und mäßigen Wind aus Süden noch recht gutmütig. Mit ein paar kleinen Veränderung am Stammsetup war ich dann auch schnell zufrieden. Kurz vor Ende des Freien Trainings probierte ich nochmal einige Runden lang des Qualifying-Setup aus, bevor es dann endgültig auf die zwei schnellen Runden ging. Die Pole, wie im GNOS-Rennen am Dienstag, konnte ich diesmal zwar nicht für mich verbuchen, dennoch reichte es für einen idealen dritten Platz. So ging ich von einer optimalen Startposition ins Rennen. mehr


GNOS – Dover

dover1.jpg    dover2.jpg    dover3.jpg
Auf den letzten Drücker habe ich es dann doch noch zum Rennen in Dover geschafft. In den verbleibenen 15 Minuten des Practice habe ich die meiste Zeit am Rennsetup getüftelt. Kurz vor Ende der Session war ich dann doch recht zufrieden. Definitiv ein stabiles und auch für einen Longrun durchaus geeignetes Setup. Das Qualifying musste dadurch etwas kürzer treten. Aber irgendwie hatte es nach den zwei schnellen Runden dennoch für Startplatz acht gereicht. Es konnte also ruhigen Gewissens ins Rennen gehen. mehr


Röhrenfutter

Bjoreio Tal

Schöpfwerk

Gezwitscher

Netzhautflimmern

Lieblinge

Kategorien

Aida (10)
Bundeswehr (159)
Flimmerkiste (18)
Geocaching (33)
Homepage (13)
Leinwand (93)
Rauschen (53)
Simracing (142)
Spielwiese (11)
Vinyl (11)
WordPress (4)