Beiträge mit dem Tag ‘Torsten Eberius’

DOM – Michigan

michigan1.jpg    michigan2.jpg    michigan3.jpg
Nochmal schnell in den Rennberichten geblättert – ja, sieht gut aus. Dann schnell einen Blick auf die Statistiken geworfen – ja, sieht ebenfalls gut aus. So grob gesagt, scheint mir Michigan zu liegen und das Setup sollte auch bestens zu den 75°F passen. Ich drehte also einige Runden im Practice zur Findung der richtigen Linie. Nachdem ich damit zufrieden war, ging es noch auf ein paar Hotlaps für das Qualifying. Und oh Wunder, für mich hat es sogar zum vierten Startplatz gereicht. Da war ich schon etwas überrascht, soweit vorne zu stehen. mehr


DOM – California

cali11.jpg    cali21.jpg    cali31.jpg
Nachdem am Dienstag das Rennen in der GNOS, auf gleicher Strecke, recht erfolgreich ausging, blickte ich recht zuversichtlich auf diese Veranstaltung. Die einzige Hürde bestand nur noch darin, ein für das leicht abweichende Wetter – 76°F bei bewölktem Himmel und einer leichten Brise – passendes Setup zu finden. Recht schnell hatte ich auch ein solides Setup beisammen und testete nochmal eine Longrun. Als dieser erfolgreich abgeschlossen war, bereitete ich mich auf das Qualifying vor. Und was soll ich sagen, eine völlig überraschende Platzierung nach meinen zwei gefahrenen Runden. Ich ging als Dritter, direkt hinter Volker Hackmann und Torsten Ebrius an den Start. Somit also fast in erster Reihe. Ein noch recht ungewohntes Gefühl für mich, in der DOM soweit vorne zu starten. mehr


GNOS – California

cali1.jpg    cali2.jpg    cali3.jpg
Ab diesem Rennen fahre ich quasi auf Bewährung, da ich mit meinen 120 Strafpunkten nur haarscharf an einer Sperre vorbeigeschrammt bin. Also habe ich mir für heute ein bombensicheres Setup gebastelt. Im Practice merkte ich dann, dass das Setup sogar noch ziemlich konkurrenzfähig war und ich konnte gut mit den schnellsten Fahrern mithalten. Im Qualifyfing habe ich dann auch nur knapp die Pole verpasst. Conrad Wegener konnte sie diesmal wieder für sich entscheiden. mehr


DOM – Texas

        
So macht ein Rennen Spaß. Nach den doch sehr gelblastigen DOM-Veranstaltungen der letzten Wochen, gab es heute auf dem Texas Motor Speedway fast ausschließlich grüne 200 Runden. Nur ein paar Mal wurde das Rennen unterbrochen und so konnten endlich wieder die Taktiker die Bühne betreten und ich war bis zum Ende immer fast ganz vorne mit dabei. mehr


Röhrenfutter

Bjoreio Tal

Schöpfwerk

Gezwitscher

Netzhautflimmern

Lieblinge

Kategorien

Aida (10)
Bundeswehr (159)
Flimmerkiste (18)
Geocaching (33)
Homepage (13)
Leinwand (93)
Rauschen (53)
Simracing (142)
Spielwiese (11)
Vinyl (11)
WordPress (4)