Tag 72

Wieder das Übliche wie jeden Tag, Aufstehen, Waschen, Anziehen und Frühstücken. Und danach sollte es dann passieren, wir hatten nämlich unsere Truppenausweise bekommen, ja tatsächlich. Das Foto sieht zwar dumm aus, aber immerhin habe ich jetzt einen Truppenausweis. Dann hatten wir den Auftrag eine 10er Vermittlung aufzubauen mit fünf FFOBIZB. Diese waren dann auch alle drei Etagen verteilt. Nach ca. einer Stunde hatten wir dann auch ale FFOBs mit der 10er Vermittlung verbunden. Dann war auch schon Mittag. Dort gab es diesmal Kroketten mit Hackbraten, sehr lecker. Als wir dann vom Essen zurück waren, haben wir dann auch mal die Vermittlung ausprobiert. Ich war übrigens an einem FFOB im Erdgeschoss in einem Putzraum. Dann haben wir immer ein Bisschen erzählt und uns gegenseitig angerufen. Am Nachmittag haben wir die Anlage komplett abgebaut und uns anschließend noch ein wenig über die 10er Vermittlung unterhalten und danch war auch schon Dienstschluss. Am Abend haben wir uns Videos ausgeliehen. Fünf Mark für einen Film, sauteuer und dann fanden die anderen Dobermann nicht so toll, aber das kleine Arschloch umso mehr. Na, bis morgen dann…

Tag 64
Um 06.00 Uhr habe ich den Ruf des UvD zum Wecken gehört, das erste Mal, dass ich davon wach geworden...
Tag 73
Nacdem ich gefrühstückt hatte, ging es erstmal auf die Stube zum Selbststudium, da wir nun doch erst...
Tag 150
Es ist 10 Minuten nach 06.00 Uhr. Ja so langsam sollte ich doch schon mal aufstehen. Waschen, Anziehen,...
Tag 154
Aufstehen, waschen, anziehen und frühstücken. Danach ging es mal wieder zum Sport in die Halle. Und...


Kommentar schreiben

Gehörgangsreste

Röhrenfutter

MDCC Arena

Commerson-Delfine

Gezwitscher

Netzhautflimmern

Kategorien

Aida (10)
Bundeswehr (159)
Flimmerkiste (18)
Geocaching (33)
Homepage (13)
Leinwand (89)
Rauschen (53)
Simracing (142)
Spielwiese (11)
Vinyl (11)
WordPress (4)