Beiträge mit dem Tag ‘Thomas Nolden’

GNOS – Lowe's Night

        
Die Strecke in Concord, im U.S. Bundesstaat North Carolina ist eine meiner Lieblingsstrecken, da es hier von Bedeutung ist, besonders gutmütig mit seinen Reifen umzugehen. Speziell bei Longruns entscheiden die ersten paar Runden über einen Vor- bzw. Nachteil am Ende des Stints. Ein sehr gutes Setup hatte ich noch von der letzten Saison und drehte damit direkt einige schnelle Runden im Practice. Im Qualifying verpasste ich nur knapp den ersten Startplatz, den ich Gabriel Stöhr überlassen musste. So konnte ich ziemlich optimistisch ins Rennen starten. mehr


GNOS – Richmond Night

        
Ohne große Pläne kam ich an die Rennstrecke in Richmond. Bei einbrechender Dunkelheit drehte ich meine ersten Runden im Practice. Schnell war das passende Setup gefunden, meine Zeiten purzelten nach unten und ich bewegte mich knapp hinter der Top 5. Im Qualifying setzte ich meine mögliche Bestzeit allerdings nicht um und konnte nur den 11. Startplatz herausfahren. Dennoch startete ich recht optimistisch ins Rennen, denn insgesamt gingen nur 20 Fahrer an den Start. mehr


GNOS – Pocono

pocono1.jpg    pocono2.jpg    pocono3.jpg
Bei mir hat heute der Fluch von Pocono zugeschlagen. Auf der Strecke beim alten Indianerfriedhof lief es heute für mich ziemlich schlecht. Zwar konnte ich im Practice gute Zeiten fahren und das Setup war auch sehr stabil, aber bereits im Qualifying ging das Pech los. In der ersten Runde kam ich ausgangs Turn 3 kurz quer und verlor dadurch fast eine Sekunde. Dadurch ging ich von Platz 14 aus ins Rennen. Im Warmup schraubte ich dann noch etwas an der Übersetzung. Dabei hatte ich aber zuviel in die falsche Richtung gedreht, wie sich später raustellen sollte. mehr


Röhrenfutter

Bjoreio Tal

Schöpfwerk

Gezwitscher

Netzhautflimmern

Lieblinge

Kategorien

Aida (10)
Bundeswehr (159)
Flimmerkiste (18)
Geocaching (33)
Homepage (13)
Leinwand (93)
Rauschen (53)
Simracing (142)
Spielwiese (11)
Vinyl (11)
WordPress (4)