Ringwanderung Nordschleife

nordschleife_0704_001

Am 28. April war es endlich soweit. Ein großer Haufen verrückter Simracer hatte sich am Fuße der Nürburg versammelt, um zum vierten Male das Wagnis einzugehen, nur mit Hilfe der eigenen Muskelkraft und ohne weitere Hilfsmittel, die Nordschleife zum umrunden. Die mutigen Wandersleute erwarteten über 20 Kilometer bei brütender Hitze mit zermürbenden Anstiegen und halsbrecherischen Abstiegen quer durch die wunderschöne Eifel. Nicht ohne Grund wird diese Gegend auch die „Grüne Hölle“ genannt. So lautetet es: Der Weg ist das Ziel!

Aber die Qualen von Mutter Natur waren nicht die einzigen Feinde an diesem Tage. Auch brüllten fast ununterbrochen die Motoren der VLN-Wagen. Ständig war man verführt den Blick vom Pfade abschweifen zu lassen und sich den Silhouetten der knapp 150 Fahrzeuge hinzugeben. Als Zuckerguss gab es am Ende des Tages noch eine besondere Premiere für alle Anwesenden. Seit nun mehr als 30 Jahren hat ein aktuelles Formel 1 Auto wieder seine schwarzen Pneus in den Asphalt der Nordschleife gepresst. Vergönnt war dieser besondere Moment dem BMW F1 Fahrer „Quick“ Nick Heidfeld. Anschließend hatte er sich gewünscht noch länger die Tierwelt in den Wäldern aufzuschrecken und vielen Zuschauern erging es sicher sehr ähnlich. Was mir persönlich davon erhalten blieb, mal abgesehen von meinen Erinnerungen, kann jeder an dem Video und dem Schnappschuss begutachten.

BMW F1 Nordschleife       nordschleife_0704_030

Was mir allerdings besonders am Streckenverlauf aufgefallen ist, das sind die doch extremen Steigungen. Trotz guter Umsetzungen der Nordschleife auf dem PC macht die Strecke vor Ort doch einen ganz anderen Eindruck. Da geht es wirklich den Berg hoch und danach wieder tief hinab ins Tal und fast jede Kurve ist stark überhöht. Sehr gut sieht man auch die Höhenunterschiede in einem Profil, welches ich anhand eines Tracklogs von meinem GPS erzeugt habe. Ganz nebenbei bestand auch noch die Möglichkeit den Racingcache Nürburgring Pflanzgarten zu bergen.

profil.jpg

Und für alle, die selbst einmal auf die Idee kommen sollten zu Fuß die Nordschleife zu umrunden, die können sich auf der folgenden Google Map, anhand des dort verzeichneten Weges, schonmal einen kleinen Eindruck davon machen, welche Strapazen die Leute des Virtual Racing e.V. auf sich genommen haben. Zu empfehlen ist die Tour aber auf alle Fälle. Wo sonst hat man die Möglichkeit so dicht an das Renngeschehen zu kommen und quasi als kostenlose Dreingabe eine der schönsten Naturrennstrecken in ganzer Länge zu bestaunen.

google.jpg

Sammlung multimedialer Vermächtnisse dieses tollen Ausfluges:

Audioaufnahme von Bodenaufsetzern im Karussell

persönliche Fotos
Fotoalbum der VR-Mitglieder

Nordschleife – F1 ´55
         Quasi mit motorisierten Seifenkisten ging es diesmal...
Nordschleife – Porsche 997 GT3 Cup Car
         Vierter und letzter Lauf des Funcups Nordschleife. Und...
Nordschleife – Lamborghini Gallardo
         Galt es letzte Woche noch die alten Silberpfeile durch...
Nachts im Zug und es ward dunkel
Die Bahn ist immer wieder für Überraschungen gut. Meistens sind dies allerdings negative, aber diesmal...

4 Kommentare
  1. Stefan
    19.05.2016

    Hallo,

    lustige Aktion, habe das selbe am WE mit einem Freund vor. Daher die Frage, wie lange haben Sie gebraucht?

    Gruß
    Stefan

    • 19.05.2016

      Hoi Stefan,

      kann mich nicht mehr genau erinnern wie lang wir genau unterwegs waren. War aber schon ein ganzer Tag, da parallel auch noch die VLN auf der Strecke fuhr und wir häufiger Pausen eingelegt haben.

      Beste Grüße
      David

  2. Christian
    09.01.2013

    Hi,
    hast Du noch die GPS Daten von der Nordschleifen- Wanderung und könnest sie mir schicken? Als .gpx Track.

    Danke

    Christian

    • 09.01.2013

      Hoi Christian,

      ich habe mal in mein Archiv geschaut aber die GPX nicht finden können. Liegt wohl schon zu weit zurück. Aber die kannst versuchen die Koordinaten direkt aus dem Quellcode der Webseite zu ziehen: http://k1rsch.de/nordschleife.html

      Grüße


Kommentar schreiben

Gehörgangsreste

Röhrenfutter

MDCC Arena

Commerson-Delfine

Gezwitscher

Netzhautflimmern

Kategorien

Aida (10)
Bundeswehr (159)
Flimmerkiste (18)
Geocaching (33)
Homepage (13)
Leinwand (89)
Rauschen (53)
Simracing (142)
Spielwiese (11)
Vinyl (11)
WordPress (4)