Silent Hunter 4 von Publisher Ubisoft aufgegeben?

Seltsames ereignet sich in den letzten Tagen rund um das Spiel des Publishers Ubisoft Entertainment. Da wird auf der Homepage zu Silent Hunter 4 eine Umfrage gestartet, die folgende Frage stellt: Soll es einen weiteren Patch geben? Zu diesem Zeitpunkt gibt es knapp 250 Stimmen dafür und vernachlässigbare zwei Stimmen dagegen. Und schaut man sich die aktuellen Themen des Ubisoft Support Forums an, so wird schnell klar, dass ein weiterer Patch mehr als nötig ist. Schon seit Wochen machen sich Spieler die Mühe und dokumentieren jeden einzelnen Bug und pflegen diese in eine Liste für die Entwickler ein.

Was aber nun folgt erinnert schlichtweg an einen schlechten Witz. Nach einem wochenlangen Schweigen, seitens Ubisoft, meldet sich nun ein Moderator des deutschsprachigen Forums zu Wort:

Hallo alle miteinander.

Wir möchten uns zunächst dafür entschuldigen, dass wir so lange keine News mehr zum Patch 1.3 für Silent Hunter 4 gepostet haben, allerdings ist derzeit nicht sicher, ob es überhaupt einen weiteren Patch geben wird. Die Moderatoren und Community Manager der diversen Länder tun gegenwärtig ihr bestes um Euch zu repräsentieren – unsere Community – denn wir wissen das Ihr einen weiteren Patch haben wollt, aber wir brauchen Eure Hilfe um diesen zu ermöglichen. Zunächst brauchen wir eine Liste in der die Bugs nach Priorität gestaffelt aufgelistet sind. Eine solche entsteht bereits hier:

http://forums.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/6421019045/m/1…271062855#5271062855

Wir haben zwar Eure Liste von Voyager erhalten, aber teilweise war diese sehr ungenau und um wirklich sicher zu gehen, dass wir nichts übersehen, wird die neue Liste nun auf internationaler Forenebene von Grund auf neu erstellt.

Diese Liste ist sehr wichtig für uns denn es wird nicht möglich sein, die Entwickler davon zu überzeugen, sich um jeden einzelnen Bug zu kümmern, aber wir wollen sicherstellen, dass jeder wirklich gravierende Bug bekannt wird und korrigiert werden kann. Ihr könnt uns dabei unterstützen, indem Ihr unter den folgenden Links votet oder / und bei der Liste mitwirkt.

http://forums.ubi.com/eve/forums/a/tpc/f/6421019045/m/3711041855

http://silenthunter4.de.ubi.com/

Am 28. Mai werden wir dann alles zusammentragen und mit den Ergebnissen der beiden Aktionen bewaffnet versuchen, diejenigen die nicht mit einem weiteren Patch einverstanden sind, davon zu überzeugen, dass die Community einen Patch 1.3 braucht bzw. sich wünscht.

Wir wissen, dass dies nicht gerade eine ideale Situation ist aber wir waren der Auffassung etwas unternehmen zu müssen, bevor wir am Ende ohne Optionen da stehen. Die Entscheidung ob wir einen Patch 1.4 oder 1.5 bekommen, liegt bereits nicht mehr in unseren Händen und wir wollen alles in unserer Macht stehende tun, um wenigstens einen Patch 1.3 zu ermöglichen.

Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Demnach wird überlegt überhaupt noch einen weiteren Patch zu entwickeln. Dabei stellt sich anscheinend überhaupt nicht mehr die Frage, ob das Spiel jemals in einen funktionsfähigen Zustand gebracht werden soll. Außerdem wird nach einer Bugliste verlangt, die aber schon seit Wochen existiert. Verständlicherweise erfolgt kurz darauf ein Aufschrei der Spielercommunity und viele Käufer des Spiels schreiben sich ihren Frust von der Seele.

Anscheinend ist sich Ubisoft seiner Aufgabe als Publisher nicht bewusst. Zum einen sollte es möglich sein ein fehlerfreies Produkt in den Handel zu bringen. Ist dies aus PR-taktischen Gründen nicht möglich und es wird ein unfertiges Produkt angeboten, so darf ansich verlangt werden, dass kurz darauf die Fehler durch Patches bereinigt werden. Desweiteren kann es nicht Aufgabe der Käufer sein Jagd auf Spielebugs zu machen. Sowas gehört in die Qualitätssicherung jedes Unternehmens. Aber da haben wir auch schon das Problem. Vermehrt fällt besonders bei den großen Publishern eine stiefmütterliche Behandlung gerade dieser wichtigen Funktion auf. Da werden halbgare Spieletitel unters Volk gemischt und es dauert teilweise über sechs Monate bis beim Käufer ein brauchbares Produkt auf dem Rechner läuft. Anscheinend zählt heute nur noch Quantität statt Qualität. Da dürfen sich die Publisher nicht wundern, wenn in nicht allzu ferner Zukunft die Käufer ausbleiben, da diese keine Lust mehr auf kostspielige Betatests haben.

Mittlerweile wurde die Umfrage von der Homepage zu Silent Hunter 4 wieder entfernt. Kurz davor hatten sich dort insgesamt über 600 leute für einen weiteren Patch ausgesprochen. Auch die Stellungnahme des Moderators wurde aus dem Forum gelöscht. Über die Beweggründe dieser Entscheidungen kann nur spekuliert werden. Nachdem auch einige Medienvertreter dieses Thema aufgegriffen haben und der Druck der Spielercommunity weiter steigt, versucht sich Ubisoft nun anscheinend über das weitere Vorgehen zu beraten. Für alle Beteiligten wäre eine weitere Arbeit an der Beseitigung der gröbsten Fehler von Silent Hunter 4 wünschenswert.

Sollte sich Ubisoft aber wirklich gegen einen weiteren Patch entscheiden, so dürfte dies sicherlich aufgrund der sonst treuen Spielercommunity unangenehme Folgen mitsichbringen. Ganz schnell könnte sich dann das Betteln nach einem Patch in einen Schwall aus Regressansprüchen verwandeln.

ATI, Videos, Windows und die Farbräume
Seit dem Umstieg auf Windows Vista hatte ich mit einem Problem bei der Videowiedergabe gekämpft. Denn...
DOM 2 – California
Wie erwartet hat der Strafpunktequotient wieder zugeschlagen und ich musste nun in der DOM 2 an den...
Berlinale 2011: Paranmanjang
PARANMANJANG | Night Fishing | Nachtangeln R: PARKing CHANce (PARK Chan-wook, PARK Chan-kyong) Republik...
Fantasy Filmfest Nights 2014 – Wiedereinstieg
Der letzte Besuch des Fantasy Filmfest liegt schon über 15 Jahre zurück und muss wohl 1998 in Köln...

2 Kommentare
  1. Tom
    15.06.2013

    UBIsoft bekommt von mir kein Geld. Früher gabs noch Demos vor der Veröffentlichung ,wo man etwas durchblick über das Produkt bekam. 2013 ist es mode günstiger den titel anzubieten und die spieler als Mitarbeiter anzuheuern, siehe steam. aber seit 2007 bis 2013 kann man sagen das die großen sich auf ihren namen ausruhen ich hab bei ubi , ea usw kein Spiel gesehen wo nicht nach der Veröffentlichung eine patchwelle kam. Kein wunder das viele Raubkopien laden. Erst Raubkopie schauen ob es sein Geld wert ist dann kaufen um alles nutzen zu können. Man fährt doch auch erst mal ein Auto probe vor dem Kauf.

  2. 17.10.2008

    Mit der Community sollte man eh nciht zu viel spaßen… Ich glaube viel zu oft wird unterschätzt, wie lange solche Imagesachen nachhängen bzw. was für Auswirkungen sie haben können. Eigentlich war ich mit Ubisoft immer ganz zufrieden, bin allerdings auch kein Silent Hunter Spieler :)


Kommentar schreiben

Röhrenfutter

Bjoreio Tal

Schöpfwerk

Gezwitscher

Netzhautflimmern

Kategorien

Aida (10)
Bundeswehr (159)
Flimmerkiste (18)
Geocaching (33)
Homepage (13)
Leinwand (89)
Rauschen (53)
Simracing (142)
Spielwiese (11)
Vinyl (11)
WordPress (4)