Tag 50

Herrlich, frühmorgens aufstehen und wissen, dass für den kommenden Tag nichts ansteht. Naja, sich waschen und frühstücken muss man ja trotzdem noch. Und nochmal war Waffen reinigen angesagt. Nun sind sie wirklich einigermaßen sauber. Danach hatten wir dann noch eine kleine Waffenkunde an der AV44, auf gut deutsch die gute alte Panzerfaust (genauer Panzerfaust 44mm ‚Lanze‘). Danach ging es zum Essen, leider war es heute recht bescheiden. Bratkartoffeln mit komischen Fleisch. Nach dem Mittag hatten wir dann nochmal eine kleine Auffrischung aller behandelten Themen in unserer Grundausbildung. Anschließend mal wieder Sport in der Laufgruppe A mit unserem HG Bothe. Der hat uns mal wieder richtig gehetzt. Aber naja, Sport ist ja nicht gleich Mord. Am späten Nachmittag waren ich und Sattelkau noch in Bremen. Nach einigen Transportschwierigkeiten sind wir dann doch noch um ca. 21.30 Uhr zurück gewesen.

Tag 175
Beim Frühstück konnte ich heute mal eine freudige Veränderung feststellen, denn es gab seit langem...
Tag 178
Nach den ganzen Anstrengungen der letzten Tage endlich mal wieder ein etwas ruhiger Tag in dieser Woche....
Tag 128
Eigentlich hatte ich mich heute morgen so richtig auf ein schönes Frühstück gefreut, aber leider waren...
Tag 28
05.35 Uhr habe ich mich aus dem Bett zum Waschraum bewegt, bereit um einen weiteren Tag zu bestehen....


Kommentar schreiben

Gehörgangsreste

Röhrenfutter

Bjoreio Tal

Schöpfwerk

Gezwitscher

Netzhautflimmern

Kategorien

Aida (10)
Bundeswehr (159)
Flimmerkiste (18)
Geocaching (33)
Homepage (13)
Leinwand (89)
Rauschen (53)
Simracing (142)
Spielwiese (11)
Vinyl (11)
WordPress (4)