Tag 126

Nach etlichen freien Tagen fing der heutige Tag recht harmlos an. Zuerst sind wir runter zur Sporthalle um mal wieder Fußball zu spielen. Anschließend war Antreten und wir haben erfahren, dass Fristenarbeiten auf dem Plan stehen. Bis Mittag gab es dann auch nicht viel zu tun. Zum Essen gab es übrigens Spaghetti, mit Joghurt als Nachspeise. Danach sind wir noch eine Stunde runter in den T-Bereich, um noch die Tonner ein wenig zu säubern. Bis zum Dienstschluss haben wir dann noch Unterricht in Sachen Sicherung gehabt.

Verwandte Beiträge
Tag 154
Aufstehen, waschen, anziehen und frühstücken. Danach ging es mal wieder zum Sport in die Halle. Und...
Tag 163
Die folgenden drei Tage sind eigentlich recht schnell erzählt. Am Vormittag haben wir nochmal die DÜ-Trupps...
Tag 157
Nachdem ich dann doch schon um kurz vor halb sieben aufgestanden bin, war es fürs Frühstück natürlich...
Tag 178
Nach den ganzen Anstrengungen der letzten Tage endlich mal wieder ein etwas ruhiger Tag in dieser Woche....
Tag 154
Aufstehen, waschen, anziehen und frühstücken. Danach ging es mal wieder zum Sport in die Halle. Und...
Tag 163
Die folgenden drei Tage sind eigentlich recht schnell erzählt. Am Vormittag haben wir nochmal die DÜ-Trupps...
Tag 157
Nachdem ich dann doch schon um kurz vor halb sieben aufgestanden bin, war es fürs Frühstück natürlich...
Tag 178
Nach den ganzen Anstrengungen der letzten Tage endlich mal wieder ein etwas ruhiger Tag in dieser Woche....


Kommentar schreiben

Röhrenfutter

Bjoreio Tal

Schöpfwerk

Gezwitscher

Netzhautflimmern

Lieblinge

Kategorien

Aida (10)
Bundeswehr (159)
Flimmerkiste (18)
Geocaching (33)
Homepage (13)
Leinwand (93)
Rauschen (53)
Simracing (142)
Spielwiese (11)
Vinyl (11)
WordPress (4)